Habitatsbäume
im Forstrevier Schauenburg

Alte Bäume bieten Tieren eine ganze Reihe von unterschiedlichen Habitatstrukturen und Nahrungsquellen, z.B. Höhlen, abgestorbene Äste, Risse, Flechten- und Moospolster, austretende Baumsäfte oder Mulm in hohlen Stämmen.

Deshalb werden sie auch als Habitatbäume bezeichnet. Habitatbäume bieten dieselben Lebensraumqualitäten wie Altholzinseln, einfach auf geringerer Fläche. Sie ermöglichen es, in Gebieten, die sich für Altholzinseln nicht eignen, dennoch einen Lebensraum für entsprechende Kleintiere und Brutplatz für Vögel anzubieten. 

Die Standorte sind hier ersichtlich:

Klicken Sie auf die Baumgruppen und dann können Sie die Baumarten und Durchmesser dieser Bäume ersehen.
Habitatsbaeume_Forstrevier_Schauenburg.h
HTML Dokument 138.1 KB