Wichtiger Hinweis:

Teufelsgrabenweg infolge Sanierung gesperrt: Donnerstag, 02. und Freitag, 03. April 2020

Nach Abschluss der Sondierbohrung der Schweizer Salinen AG unterhalb der Rütihard, wird der Weg von der Mühlemattstrasse bis zur Bohrstelle, der Teufelsgrabenweg, über eine Länge von ca. 700m ausgebessert und ein neuer Mergelbelag ausgebracht. Die Arbeiten finden am 02. und 03. April 2020 statt. Der Teufelsgrabenweg muss während dieser beiden Tage gesperrt werden. Eine Umleitung wird vor Ort signalisiert. Wir bitten Sie um Verständnis. 

Veranstaltung

betreffend Forstrevier Schauenburg am 22. April 2020 siehe unter Veranstaltungen und Termine

Vom Kopfbetrieb zum Zweckverband

Informationsanlass zur angestrebten Betriebsformänderung des Forstrevier Schauenburg findet statt am 12. Mai 2020. Siehe unter Forstwirtschaft/Aktuelles

Holzschlag im Gebiet "Sulzchopf"

 

In den vergangenen zwei Wochen führten wir im Gebiet «Sulzchopf» in Muttenz einen grossen Waldpflegeeingriff durch. Dabei wurden zusätzlich auch die vom Borkenkäfer befallenen Bäume gefällt. Um eine Verbreitung des Käfers vorzubeugen, entfernten wir auch die im Umkreis stehenden Fichten. Im genannten Gebiet wurden Baumholz-Durchforstungen durchgeführt, um die Stabilität der Waldbäume zu erhöhen. 

 

Die Fichten wurden vom Buchdrucker (Ips typographus) und dem Kupferstecher (Pityogenes chalcographus) zum Absterben gebracht. Die Tiere dringen in die Baumrinde ein, legen Brutkammern an und fressen Gänge zwischen Holz und Rinde. Dadurch wird der Saftstrom des Baumes unterbrochen und somit die Wasserzufuhr von den Wurzeln zur Krone zerstört. In der Folge trocknet der Baum aus und stirbt ab. Borkenkäfer können sich bei warmen, trockenen Bedingungen besonders gut vermehren und es kommt zu einer Ausbildung von bis zu drei Generationen im Jahr, also zu einer Vertausendfachung der Population. Begünstigt durch den Wassermangel und die Hitze des letzten Jahres ist die Fichte den schnell vermehrenden Käfern ausgeliefert.  

Das anfallende Holz kann verkauft werden. Bäume, welche bereits länger befallen sind, weisen eine mindere Holzqualität auf. Es kommt zu finanziellen Einbussen.  

Bereits seit zwei Jahren werden überall im Wald erhöhte Borkenkäferaktivitäten festgestellt. Im Herbst musste ein Waldstück im Gebiet «Lange Strich» behandelt werden. Ein weiterer, grosser Befall befindet sich im Gebiet «Lahalden».   

Die entstandenen freien Flächen aufgrund des Borkenkäfer-Befalls werden im Frühling/ Herbst mit verschiedenen Baumarten aufgeforstet. Die Artenvielfalt wird damit erhöht. Für Fragen steht Ihnen Revierförster Markus Eichenberger unter Tel. 079 344 65 12 gerne zur Verfügung.

 

Muttenz, 25.2.2020 

Markus Eichenberger

 

Mitteilungen aus dem Bürgerrat:

Bürgerratswahlen 2020

Gewählt sind gemäss Protokoll:

Gerber, Rolf

Vogt, Hans-Ulrich

Thurnheer, Martin

Studer, Hans-Ulrich

Del Zenero-Brunner, Veronika

 

Wir gratulieren allen gewählten Personen zur Wahl in den Bürgerrat.